NEWS ARCHIV
 

VERÖFFENTLICHUNG das castelanische online-magazin 1:1 photo magazine hat in seiner aktuellen ausgabe (winter 2015) meine arbeit "straße nach damaskus" in einer englischen fassung veröffentlicht.


 

AUSSTELLUNG "mein erstes gutes foto" 03.07.2015 - 16.08.2015 in der brotfabrik galerie berlin. neben arbeiten von arno fischer, helga paris, andreas rost, axel sommer, enno kaufhold, karl böttcher, andreas burger, lars nickel, gitta seiler, frank silberbach und vielen anderen fotografinnen und fotografen, ist auch dieses porträt von mir vertreten. vielen dank an axel sommer. bergfest ist am 30.07. - zu gast sind eva bertram und uwe arens, finisage am 16.08. - jeweils 19 uhr in der brotfabrik.

 

FOTOPROJEKTION ON VIMEO - die fotoprojektion des "prelaunch 2" der fotofabrik berlin-brüssel, die im november 2014 im recyclart art center in brüssel und in der urban spree gallery in berlin zu sehen war, ist jetzt auch auf vimeo verfügbar. vielen dank an an annabel werbrouck und fabrice havenne, auch für den äußerst gelungenen soundtrack!


 

AUSSTELLUNG - GESICHTER DER HU | im foyer des hauptgebäudes der humboldt-universität zu berlin (unter den linden 6) werden im rahmen des deutsch-türkischen wissenschaftsjahres vom 15. bis 31. oktober 2014 zehn porträts von studierenden, mitarbeiter/innen und wissenschaftler/innen türkischer herkunft zu sehen sein.
die eröffnung der ausstellung "gesichter der hu" mit arbeiten von wenke seemann und andreas rost findet am 14. oktober 2014, 20 uhr im anschluss an die podiumsdiskussion "hochschule und gesellschaft - internationalisierung als motor für integration" im hauptgebäude der humboldt-universität statt [weitere informationen].


 

den juni habe ich als visiting artist des goethe instituts in santiago de chile verbracht, um weiter am eigensinn-projekt zu arbeiten. in zusammenarbeit mit den künstlerinnen claudia gómez vásquez und ángela ramirez, den kuratorinnen montserrat rojas corradi und maria irene alcalde, der langjährigen mitarbeiterin von corporación ong raíces iria retuerto, der schauspielerin und aktivistin claudia perez, den soziologinnen und aktivististinnen isabel carcamo (afld) und claudia dides (miles chile), die sich für eine liberalisierung des chilenischen abtreibungsrechts engagieren, sind acht neue porträts für die serie entstanden.

 

"Auf drei Borden übereinander hat die in Berlin lebende Fotografin und Sozialwissenschaftlerin Bilder von Frauen dreier Generationen angeordnet. Man erfährt im nebenstehenden Text, dass die drei Porträtierten Großmutter (84), Mutter (56) und Tochter (26) sind und in Indien leben. Wenke Seemann hat sie dort in ihrer alltäglichen Umgebung getroffen und gebeten, sich selbst mit einer Kamera mit Selbstauslöser zu fotografieren. Diese Bilder erzählen die Emanzipations-Geschichten dreier Frauengenerationen und sie sind Teil der Serie „Eigensinn“, für die die 36-jährige Fotografin Frauen in Algier, Kyoto, Berlin und in Chennai in Indien besucht hat. Großartig, in welchem Moment und mit welch unterschiedlichen Haltungen sich die Porträtierten selbst abgelichtet haben und wie viele Details schon aus ihrer Kleidung oder ihrer unmittelbaren Wohnumgebung abzulesen sind. Eine interessante Arbeit, von der man unbedingt mehr sehen möchte." (Astrid Priebs-Tröger, Potsdamer Neuste Nachrichten, 08.05.2014)

es ist frühling: auf nach potsdam! die ausstellungsinstallation meiner aktuellen arbeit eigensinn ist in der potsdamer a/e galerie zusammen mit tollen und spannenden arbeiten von karl böttcher, kristina frick, hans hochheim, constantin köster, anna kress, thierry motard, annette rausch, gustav rausch und arne zwirner bis zum 11.06.2014 zu sehen. [presse zur ausstellung]


 

FOTOPROJEKTION - meine serie and the moon is a blind eye ist teil einer fotoprojektion im rahmen des prelaunch 2 der fotofabrik berlin-brüssel, die am 13.11.2014 im recyclart art center in brüssel und am 14.11.2014 in der urban spree gallery in berlin gezeigt wird.

 

die arbeiten, die wir* im vergangenen jahr gemeinsam und mit der unterstützung und beratung von andreas rost und frank gaudlitz im sinne einer fotografie im prozess umgesetzt haben, sind vom 26. april bis 11. juni 2014 in der a/e galerie in potsdam zu sehen.

vernissage | freitag, 25. april 2014 - 19 Uhr
a/e galerie | hermann-elflein-straße 18 | 14467 potsdam

*karl böttcher, kristina frick, hans hochheim, constantin köster, anna kress, thierry motard (abbildung einladung aus: 'fragments pornographiques'), annette rausch, gustav rausch, wenke seemann und arne zwirner

 

nach intensiver arbeit in algerien und indien ist nun eine erste kleine auswahl meiner aktuellen arbeit eigensinn online. ab 25. april 2014 wird sie als teil einer gruppenausstellung in der potsdamer a/e galerie zu sehen sein.


 

gast- und heimspiele: she she pop SCHUBLADEN nach den letzten gastspielen in basel, bochum und kyoto kehren die schubladen nächste woche zurück in die heimat. wir sind am 29. und 30.10.2013 zu gast beim internationalen theaterfestival potsdam | unidram 2013 und spielen vom 04.-07.01.2014 wieder einmal im HAU2 in berlin kreuzberg. alle aktuellen aufführungstermine sind hier zu finden.

 

logo! sarah thußbas hat mir die große freude gemacht, ein logo für seemannsbilder zu gestalten und dank christian reisters webdesign berlin ist die homepage nun genau so, wie sie sein soll! besten dank euch auch noch einmal an dieser stelle!


 

ausstellungseröffnung in dresden am 23. mai 2013 wird die ausstellung straße nach damaskus - fotografie | collagen in der martin-luther-kirche in der dresdener neustadt eröffnet. die arbeiten aus der serie straße nach damaskus werden hier gemeinsam mit fotografien von andreas rost und werken des malers lothar rericha bis zum 29. august 2013 zu sehen sein.

vernissage 23.05.2013 | 20 uhr
ausstellung 24.05. - 29.08.2013

martin-luther-kirche dresden neustadt | martin-luther-platz 5 | 01099 dresden

 

ullman-video auf bauwelt-website veröffentlicht unser fotofilm zur dokumentation der installation von micha ullmans bodenskulptur stufen ist jetzt auf der homepage der bauwelt zu sehen. im aktuellen heft 9.13 gibt es im rahmen des themenschwerpunkts erinnerungen den dazugehörigen artikel von matthias flügge mit fotos von andreas rost .

 

14.02.2013 - 19 uhr ausstellungseröffnung straße nach damaskus - wenke seemann - angie dehio - andreas rost: die fotogalerie friedrichshain zeigt bis 23. märz 2013 die arbeiten unseres porträtprojekts, das in zusammenarbeit mit der berliner stadtmission entstanden ist. zur ausstellung erscheint ein katalog. die erlöse aus dem verkauf des katalogs kommen vollständig der arbeit der straffälligenhilfe der berliner stadtmission zu gute.

fotogalerie friedrichshain | helsingforser platz 1 | 10243 berlin
öffnungszeiten: dienstags bis samstags 13-18 uhr, donnerstags 10-18 uhr

 

micha ullman - stufen gemeinsam mit andreas rost habe ich im herbst die installation der bodenskulptur stufen des israelischen künstlers micha ullman in der st. matthäus kirche berlin dokumentarisch mit der kamera begleitet. nun sind ausgewählte fotografien im katalog zur ausstellung micha ullman | stufen - bodenskulptur und sandzeichnungen erschienen, die anlässlich der einweihung der bodenskulptur vom 30.11.2012 - 03.02.2013 in der st. matthäus-kirche zu sehen ist.

 

matthias wittekindt - mamormänner es war mir eine freude, durch die letzten brachen von pankow zu ziehen, um das autorenporträt für matthias wittekindts neuen roman mamormänner zu fotografieren. das buch erscheint ende februar 2013 bei edition nautilus.

 

katalog! - pünktlich zur eröffnung der ausstellung in der fotogalerie friedrichshain ist ein katalog zu unserem porträtprojekt strasse nach damaskus erschienen! der katalog kann über die berliner stadtmission und bis zum ende der ausstellung (23. märz 2013) auch in der fotogalerie friedrichshain erworben werden. die erlöse aus dem verkauf kommen der arbeit der straffälligenhilfe der berliner stadtmission zu gute.

katalog
strasse nach damaskus
wenke seemann | angie dehio | andreas rost
A5 | 50 seiten | 1. auflage 02/2013 | 100 exemplare | preis 5,- €
bezug über die berliner stadtmission: info@berliner-stadtmission.de

 

03.-05. januar 2013 - she she pop SCHUBLADEN wieder im HAU2

she she pops schubladen sind zurück in berlin und im januar wieder im berliner HAU2 zu sehen. die zeit bis dahin lässt sich aber mit dem trailer zum stück auf der neuen she she pop website verkürzen.

 

26.08.2012 - one day preview - straße nach damaskus 10-18 uhr, berliner stadtmission in der lehrter straße 68, berlin moabit

 

 
15.02.2012 – 13.03.2012 - mein kleiner wecker tickt dazu - fenster61 unter dem titel mein kleiner wecker tickt dazu sind ausschnitte aus der serie and the moon is a blind eye sind vom 15. februar bis 13. märz 2012 im fenster61 in berlin zu sehen.

 


 

02.12.2011 – 15.01.2012 - loseblattsammlung - aff galerie das erste kapitel der loseblattsammlung ist teil der gruppenausstellung versunken und vom 02.12.2011-15.01.2012 in der aff-galerie berlin friedrichshain zusammen mit arbeiten von constantin koester, franca wohlt, kathrin tschirner, oliver jacob und thomas graichen zu sehen.

vernissage: freitag, 02.12.2011 | 20 uhr
aff galerie | kochhannstraße 14 | 10249 berlin


 
30.09. – 02.10.2011 - somnabul - kunst- und atelierhaus meinblau drei schlafende der serie and the moon is a blind eye sind einmal ganz anders, nämlich als plastische installation im rahmen der gruppenausstellung 6 aus 48 im kunst- und atelierhaus meinblau zu sehen: u.a mit matthias pabsch, madeline stillwell, anna jakupovic, andreas burger, stephanie custance, dustin coke, karl böttcher, martina navrátilová.

vernissage: freitag, 30.09.2011 - 19 uhr
meinblau (pfefferberg) | christinenstr. 18/19, 10119 berlin


26.03. – 26.04.2011 - mais luz - imago fotokunst
im rahmen der gruppenausstellung mais luz werden ausschnitte aus der serie and the moon is a blind eye in der galerie imago fotokunst in berlin mitte zu sehen sein.

vernissage, freitag, 25.03.2011 - 19 uhr
imago fotokunst | linienstraße 145 | 10115 berlin-mitte

home | wenke seemann fotografie